Rufnummernmitnahme (Portierung) endlich komplett – iPhone läuft! :-)

Juhu, die Rufnummernmitnahme (auch Portierung genannt) ist jetzt endlich komplett durch.
Meine alte Vodafone-Mobilfunknummer ist nach nach einigen spannenden Tagen und Wochen nun wirklich komplett zu T-Mobile umgezogen.

Wie angekündigt hat Vodafone am 22. Juli die Nummer freigegeben. Als ich heute morgen aufgestanden bin (so gegen 5.30 Uhr) wurde im Display meines alten Handys kein Netzbetreiber mehr angezeigt.
Also hat Vodafone schonmal seine Pflicht getan und die Nummer abgeschaltet (laut Aussagen diverser Infoseiten im Internet und Vodafone bzw. T-Mobile) findet diese Abschaltung immer am Abschalt-Tag zwischen 0.00 und 6.00 Uhr statt).

Stellt sich nun nur noch die Frage, ob die Nummer schon bei T-Mobile aktiv ist.
Um dies zu testen, hab ich meine Nummer einfach mal angerufen – und tatsächlich: Die Mailbox ging dran, genauer gesagt: Eine T-Mobile-Mailbox. 🙂

Also scheint das mit der Rufnummernmitnahme tatsächlich geklappt zu haben.

Ok, nächster und letzter Schritt war dann die Aktivierung/Registrierung des iPhones per iTunes.
Ich hab das iPhone also angemacht, die (neue) PIN-Nummer eingegeben und dann das iPhone an den Rechner geklemmt.
Es öffnete sich ein Dialog mit diversen Richtlinien etc. und nach diversen „OK“-Klicks war alles erledigt.
Und keine fünf Sekunden leuchtet das iPhone auf und war einsatzbereit.
Und direkt kam auch eine SMS mit einem Hinweis, dass jemand auf die Mailbox gesprochen hat (mein Testanruf von kurz davor 😉 ).

Das mit der Aktivierung/Registrierung ging ja richtig flott. Ich hatte mich schon auf ’ne längere Wartezeit eingerichtet, da man in den letzten Tagen die größten Horrorgeschichten bezüglich der Aktivierung gelesen und gehört hatte.

Fazit zum Projekt Rufnummernmitnahme:
So einfach wie die Anbieter immer sagen, ist die ganze Sache nicht.
Aber mit jede Menge Geduld, der ein oder anderen Nachfrage (sowohl bei Vodafone (alter Anbieter) als auch bei T-Mobile (neuer Anbieter)) klappt es dann doch – irgendwann.
Infos bekommt man von beiden Seiten immer nur recht spärlich, immer mal wieder gibt es neue „News-Häppchen“.
Aber wenn man dann irgendwann mal einen Termin genannt bekommt, wird dieser auch eingehalten. 😉

Wer also seine alte Nummer liebgewonnen hat, muss sich halt ein bisschen damit auseinandersetzen, ein wenig Zeit mitbringen und Ausdauer beweisen – aber dafür hat man dann am Ende auch seine alte Nummer beim neuen Anbieter.
Und ein iPhone! 😀 😉

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Nico („Vodafone-Bruder“) ;),

    freut mich, dass bei Dir alles gut geklappt hat!

    Die Idee mit der Mailbox ist mir heute Morgen auch gekommen, also hab ich mich gleich mal selbst vom Festnetz aus angerufen. Yeehaa, bei mir ging ebenfalls die T-Mobile Mailbox dran. 🙂 Also scheint bei mir die Portierung auch geklappt zu haben. 🙂
    Die Aktivierung wollte ich vor der Arbeit aber nicht mehr durchführen, da ich ja nicht wusste wieviel Zeit das ganze in Anspruch nimmt. Jetzt sitzt ich zappelig auf der Arbeit und freue mich schon riesig auf heut Abend. 🙂

    Deinem Fazit zum Projekt Rufnummernmitnahme kann ich wirklich zu 100% zustimmen. 🙂

    Viele Grüße

    Markus

  2. Na das hört sich ja gut an. Auf dem Weg zur Arbeit hab ich schon ein bisschen „rumgetestet“. Aber so richtig ausprobieren kann ich es wohl auch erst heute Abend. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.