Das iPhone 3G und die Akkulaufzeit

Das iPhone 3G ist ohne Zweifel ein klasse Handy.
Was mich allerdings sehr erstaunt hat (in negativer Hinsicht) ist, wie schnell der Akku doch leer ist, wenn man wirklich alle „Funk-Funktionen“ des iPhones nutzt:
Um das iPhone auf Herz und Nieren zu testen hab ich an den ersten beiden Tagen erstmal alles auf „an“ gehabt:
3G, WiFi, die Locate-Funktion, MobileMe-Account mit Push-Funktion, zweiter eMail-Account mit 15-Minuten-Abrufen etc.
Das Ergebnis: Abends war der Akku so gut wie leer (und das, obwohl ich das iPhone erst morgens (so gegen 07.00 Uhr) vom Ladegerät genommen hatte).

Das ist irgendwie nicht so dolle. 🙁

Gestern Abend hab ich es dann nochmal komplett aufgeladen und dann (wieder mit allen Funktionen an) über Nacht liegen lassen (so ab 22 Uhr).
Heute morgen war die Akku-Anzeige dann bereits wieder ein Stückchen „leerer“.
Aber kein Wunder, dass iPhone war ja auch mit dem heimischen Funktnetz verbunden.

Mittlerweile (12.45 Uhr), also nach ca. 14 Stunden Akkulaufzeit, ist der Akku schon wieder fast leer.
Um ein bisschen Strom zu sparen, habe ich jetzt mal die WiFi-Funktion deaktiviert, da ich hier im Büro eh kein WLAN habe.
Laut diversen Internetseiten soll das schonmal viel bringen.

Ein weiterer Schritt wäre, die 3G-Funktion zu deaktiveren.
Dadurch surfe ich dann unterwegs langsamer (nur noch mit Edge-Geschwindigkeit), aber dafür hält dann auch der Akku wieder einen Ticken länger.
Auch hilfreich, wenn man Strom sparen möchte: Die Locate-Funktion ausschalten.

Aber wenn man mal ehrlich ist:
Wenn man das alles ausschaltet, dann brauch man auch kein iPhone 3G, oder? 😉

Deshalb mein Fazit:
WiFi werde ich ab sofort unterwegs auslassen (außer natürlich ich möchte gerade einen HotSpot bei McDonalds etc. nutzen) und mal schauen, wieviel das bringt.
Auf den Rest möchte ich eigentlich nicht verzichten.
„Vorsichtshalber“ werde ich mir noch ein Ladegerät (bzw. iPhone-Dock mit USB-Kabel am Rechner) im Büro platzieren, damit ich das iPhone zwischendurch mal ein wenig (oder auch ganz *g*) aufladen kann.

Auf der einen Seite kann ich verstehen, dass die ganzen Funktionen (gerade 3G und GPS) viel Strom saugen, aber einen knappen Tag Akkulaufzeit ist trotzdem sehr wenig. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.