Mein Degu Bubu – Nach langem Leben von uns gegangen

Auch wenn es kein Multimedia-Thema ist, gibt es aus aktuellem, traurigem Anlass ein „außerthemliches“ Blog-Posting:

Heute nacht ist mein Degu Bubu gestorben. 🙁
Ich hab ihn heute morgen tot in der Schlafecke gefunden.
Zuerst dachte ich, er würde nur schlafen, aber da er so seltsam seitlich lag, hab ich mal nachgeschaut – und dann festgestellt, dass er nicht mehr lebt.

Er ist wohl an Altersschwäche gestorben…

Kurz vor Weihnachten 2003 ist er mit seinen beiden „Mitbewohnern“ und Brüdern Rob und Stitch bei mir eingezogen. Vorher lebte er in einer Familie (so ca. ein halbes Jahr oder so) die dann aber die Degus (es waren mehr als 10) abgeben wollten/mussten.

Ich denke mal, er hatte ein schönes Leben, auch wenn ich ihm nicht unbedingt das Non-Plus-Ultra-Luxus-Gehege bieten konnte. Jetzt wird es leider kein „Dreier-Kuschelgelage“ mehr geben – aber ich hoffe mal, dass die beiden anderen Degus schnell drüber wegkommen.

Momentan laufen die ein bisschen irritiert im Gehege herum und gucken überall. Wie alt Bubu genau geworden ist, kann ich leider nicht sagen, da er ja nicht als kleiner Degu zu mir gekommen ist. Aber grob geschätzt denke ich mal so gut 5 1/2 bis 6 Jahre.

Degu Bubu

Ich sage: Tschö Bubu, man sieht sich! *wink*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.