Lena gewinnt den Eurovision Song Contest 2010

Yeah, Lena Meyer-Landrut hat den Eurovision Song Contest gewonnen. 🙂

Mit 246 Punkten hat sie richtig fett abgeräumt (Platz 2 folgt erst mit 170 Punkten) und holt so den Sieg nach 28 Jahren mal wieder nach Deutschland.

Und das alles ohne abgefahrene Bühnenshow, extravagantem Outfit oder irgendwelchen Skandalen am Rande.

Nicht nur Lena und Stefan Raab freuen sich über diesen Triumpf:
Auch dem NDR und dem restlichen Organisations-Apparat dürften sechs bis sieben Gebirge vom Herzen gefallen sein.
In den letzten Jahren wurden ja immer wieder Stimmen und Zweifel laut, warum Deutschland soviel Kohle in diese Veranstaltung steckt.

Diesen Kritikern kann der NDR nun erstmal wieder in den nächsten 28 Jahre mit einem „Aber wir haben doch gewonnen“ mehr oder weniger Paroli bieten. 😉

Also wird der ESC am 21. Mai 2011 in Deutschland stattfinden.
Wo genau steht noch nicht fest, aber die Städte Berlin, Hannover, Hamburg und Köln haben schon Ansprüche angemeldet…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.