Blog-intern: indanett.de liefert RSS-Feeds nun per Feedburner aus

Kleine Blog-interne Info:
Seit heute Abend werden die RSS-Feeds (Beiträge und Kommentare) per Feedburner in die große weite Welt des Internets gepustet.

Warum Feedburner?
Mit Hilfe von Feedburner kann ich die RSS-Feeds um ein paar kleine Features erweitern und außerdem die genauen Abo-Zahlen verfolgen.

Wie ich auf Feedburner gekommen bin?
Ellen von Elmastudio hat eine kleine Feedburner-Anleitung geschrieben.
Aufmerksam auf diesen Artikel wurde ich durch einen Tweet. Sehr lesenwert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.