Kundenunfreundliches HD-Fernsehen der Privatsender: HD+

Logo "HD+" auf SAT-Receiver

Vor einigen Jahren kamen die Privatsender in Deutschland auf die grandiose Idee, ihr Programm auch in HD auszustrahlen.

An sich eine tolle Idee, da Geräte mit dem Label „HD ready“ in immer mehr Haushalten stehen.

Im Gegensatz zu ARD & Co. nehmen die Privatsender allerdings Geld für die HD-Variante ihres Programmes. Trotz Werbung, die ganz normal mitgesendet wird.
Ein Jahr HD-Qualität lassen sich die Sender mit rund 50 Euro im Jahr vergüten.

Mit SAT-Receivern, die HD+ unterstützen kommt in der Regel ein Jahresabo für lau mit.
So bin auch ich in den „Genuss“ der HD-Privatsender gekommen.

Am Wochenende habe ich dann endlich auch mal die Aufnahmefunktion meines SAT-Receivers genutzt und damit eine HD-Sendung auf Pro7 aufgenommen.
Die Aufnahme war dann irgendwann auf der Platte und wartete auf die Wiedergabe.

Einen Tag später sollte es dann soweit sein.
Und beim ersten Werbeblock kam dann die Überraschung:
Es lässt sich nicht vorspulen.

Vor etlichen Monaten hatte ich mal davon gelesen, dass die Leute hinter HD+ den Sendern einige „Optionen“ an die Hand gegeben.
Das reicht von „Aufnahmen an das jeweilige Aufnahme-Gerät binden“, über „Spulen verhindern“ bis hin zu „gar keine Aufnahme“ möglich. Irgendwie hatte ich das wohl verdrängt oder vergessen…

Im Falle von Pro7 ist also die Vorspulfunktion „ausgestellt“, damit man bloß nicht die Werbung vorspult.

Liebe Privatsender!
Meint ihr wirklich, sowas möchte der Kunde haben?
Und meint ihr wirklich, die Leute schauen sich die „Zwangswerbung“ an?
Natürlich nicht! Wir haben dann solange etwas anderes geguckt und ein bisschen gezappt, bis der Film wieder weiter ging.

Ich persönlich werde HD+ nach dem kostenlosen „Testjahr“ sicherlich nicht kostenpflichtig verlängern.
Könnte man noch argumentieren „50 Euro/Jahr für Sendungen in HD sind ok, die Sender müssen ja auch in Technik investieren etc. blahblah“, sind die Einschränkungen bei HD+ dann einfach zu gravierend.

Schießt euch doch bitte nicht immer selbst in beide Knie, Zukunftsfernsehen sieht definitiv anders aus!

Genauere Infos zu HD+ gibt es unter anderem in der Wikipedia! *klick*

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Es ist eh ein Wahnsinn, wo man schon überall zahlen sollte… Einerseits die GIS/GEZ, andererseits verlangen die dann für „richtige“ Sender gleich eine Stange Geld. Wobei doch im Fernsehen eh nichts gutes mehr läuft….

  2. Hallo,

    ich hätte gerne erfahren, wann die Privatsender in HD kommen.
    Bitte melden sie sich.
    Vielen Dank.

    Mit frendlichen Grüßen
    R. Kramer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.