iPhone und Personal Hotspot – WLAN für alle!

Bisher gab es ja beim iPhone die Möglichkeit, per Tethering über das iPhone mit einem Rechner ins Internet zu gehen.

 

Mit dem iOS-Update auf die Version 4.3 wurde das Tethering durch den sogenannten „Personal Hotspot“ ersetzt.

Mit der Funktion „Personal Hotspot“ wird das iPhone quasi zu einem MiFi, einem mobilen WLAN-Hotspot.

Der Vorteil im Vergleich zum Tethering:
Eine Verbindung ist nun nicht nur über USB oder BlueTooth möglich, man kann jetzt auch per WLAN online gehen.

Eine Verbindung ist schnell hergestellt:
Man geht (beim Mac) nach einem Klick auf das Airport-Icon auf „Mit Netzwerk verbinden“ und gibt als Netzwerknamen den Namen des iPhones ein (der gleichzeitig auch der Name des WLAN-Hotspots ist).

Damit nicht jeder in der Umgebung (zum Beispiel während einer Bahnfahrt) eine Verbindung herstellen kann, gibt es natürlich ein Passwort.
Das aktuelle Passwort wird im iPhone bei den Einstellungen unter „Persönlicher Hotspot“ angezeigt.

 

 

Danach wird die Verbindung wie bei einem ganz normalen WLAN-Router hergestellt und man hat Zugriff auf das Internet.

Konnte beim Tethering immer nur ein Computer online gehen, können nun bis zu drei Geräte gleichzeitig die Internetleitung des iPhones nutzen.

Die Anzahl der Verbindungen wird im iPhone-Display angezeigt.

Eine feine Sache!

 

 

Ebenfalls schön:
Verbindet man seinen Rechner per WLAN mit dem iPhone, kann man weiterhin per BlueTooth-Kopfhörer Musik am iPhone hören.
Beim Tethering war dies nicht möglich, da die BlueTooth-Leitung bereits durch die Datenverbindung belegt war.

Fazit:

Der Personal Hotspot ist für mich die beste und nützlichste Neuerung in iOS 4.3 und ein würdiger „Tethering-Nachfolger“.
Ich nutze Personal Hotspot in Verbindung mit meinem Powerbook fast täglich und bin sehr zufrieden.

Die Verbindung ist stabil und schnell und man muss keinen extra UMTS-Stick oder ähnliches mit sich rumschleppen.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. leider immer den entsprechenden Mobilfunktarif vorausgesetzt. Ich habe es nun nochmal intensiv bei mir versucht. mit der Vodafone Superflat Internet Mobil bekommt man zwar eine Personal Hotspot Verbindung zwischen iPhone und iPad zustande, allerdings kann das iPad die Datenverbindung des iPhones nicht nutzen, bzw. nutzt sie einfach nicht. :/

  2. Ich konnte die Verbindung am PC (Laptop) schon nutzen aber nun geht es wieder nicht mehr: der Aufbau klappt kurz (IP Zuteilung) dann erfolgt der Abbruch. Kann die Verbindung nie nutzen. Jemand ne Idee?

  3. Das mit dem ICE ist voll der Quabitsch! Ich schwör ich wollte letztens mit iPad online gehen und das ging garnicht… ich hab extra bei Telekom einen Tarif, wo das schon drin ist. Aber bei mir ist genauso wie hier WLAN im ICE. Geht einfach net richtig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.