iTunes: Media-Ordner auf externes Laufwerk verschieben

Screenshot iTunes Media Umzug

iTunes Media-Ordner – dieser wird beim allerersten Start von iTunes auf dem Mac angelegt. Standardmäßig auf der internen Festplatte im Benutzer-Ordner. An sich eine praktische Sache, so hat man die Musik und die ganzen anderen Medien immer direkt griffbereit.

Wenn die interne Festplatte immer voller wird

Mit den Jahren sammeln sich dann aber doch etliche Gigabyte an Daten an: Musik, Filme, Apps… Dazu dann noch die ganzen Daten außerhalb von iTunes. Irgendwann ist die interne Festplatte dann doch zu klein und man würde gerne etwas Platz schaffen – zum Beispiel, indem man den iTunes Media-Ordner auf einen externes Laufwerk auslagert. Mein iMac aus dem Jahre 2009 kam zum Beispiel nur mit einer 640 GB-Festplatte zu mir. Zeit, die iTunes-Daten auszulagern.

iTunes Media-Ordner verschieben

Screenshot iTunes Media Umzug

Doch wie verschiebt man die ganzen iTunes-Daten, ohne dass es zum Datenverlust kommt oder iTunes die Daten nicht mehr findet? @Little_Rogue hat mir einen hilfreichen Link zugeschickt. Auf dieser Apple-Hilfeseite wird ausführlich erklärt, wie man den iTunes-Media-Ordner richtig verschiebt, ohne das etwas kaputt geht.

Die in der Anleitung genannten Begriffe/Menüpunkte unterscheiden sich zwar eventuell, je nachdem welche Version von iTunes man selbst benutzt, aber die Vorgehensweise bleibt grundsätzlich bei allen iTunes-Versionen die gleiche.

Auf diese Weise habe ich meine iTunes-Mediathek von der internen Festplatte auf eine externe 2 Terrabyte-Festplatte ausgelagert. Diese ist per USB angeschlossen und startet immer zusammen mit dem Rechner, so dass die iTunes-Mediathek auf jeden Fall immer verfügbar ist. Um Speicherplatz bezüglich Musik & Co. brauche ich mir erstmal keine Sorgen mehr zu machen.

[ezcc]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.