Filme und Serien kaufen oder lieber nur leihen?

DVDs und Blurays

Filme und Serien – beides schaue ich liebend gerne. Im Laufe der Jahre haben sich bei mir locker dreihundert, vierhundert Filme und Serien auf DVD beziehungsweise BluRay angesammelt. Sogar ein paar HD-DVDs haben sich darunter gemischt. Doch in letzter Zeit habe ich mich des öfteren gefragt:

Lohnt es sich überhaupt noch, Filme zu kaufen?

Irgendwie nicht so richtig, finde ich. Die meisten Filme schaut man sich in der Regel eh nur einmal an. Wenn ich durch meine Sammlung schaue, gibt es nur einen ganz kleinen Teil der Filme, die ich mehr als ein, zwei Mal angesehen habe. Die Filme, die regelmäßig in den Player wandern kann ich an einer Hand abzählen. Der Rest wird einmal geguckt und wandert dann ins Archiv. So eine Filmsammlung ist zwar schön anzusehen und der Gedanke, dass man jeder Zeit aus einer großen Auswahl von Filmen und Serien auswählen kann ist zwar verlockend und irgendwie auch toll – aber in der Praxis wandert nur ein Datenträger nach dem anderen ins Regal und nimmt immer mehr Platz weg.

DVDs und Blurays

Also reicht ausleihen?

Ich sage: Ja! Zumindest 90 % aller Filme. Wieso den Datenträger erwerben, wenn man sich den Film eh nur einmal anschaut? Dabei muss man zum Ausleihen ja nicht die klassische Videothek wählen. Mittlerweile gibt es ja etliche Angebote, die auf das Ausleihmodell setzen. Seien es Angebote wie Lovefilm, die noch richtige Datenträger mit der Post hin- und herschicken, oder halt Dienste wie etwa iTunes, Sky Select (bei denen man pro Film zahlt) oder Flatrate-Angebote wie Watchever, bei denen man für einen monatlichen Beitrag aus einer bestimmten Film- und Serienauswahl wählen kann.

Fazit

Ich selbst werde auf jeden Fall in Zukunft sehr viel weniger Filme kaufen. Gerade mit dem Film- und Serienpaket von Sky bin ich sehr zufrieden – man bekommt für einen monatlichen Beitrag ein ständig wechselndes Angebot an Filmen und Serien. Den ein oder anderen Film für einen Fünfer werde ich beim örtlichen Handel oder bei Amazon und Co. bestimmt auch mal mit in den Einkaufskorb packen. Auch richtig gute Filme landen auf jeden Fall in meiner Sammlung. Aber den Großteil der Filme werde ich sicherlich nur noch einmalig konsumieren, in welcher Form auch immer: sei es über Pay-TV (Sky), iTunes, Watchever, Xbox usw.). 2013 hat sich auf dem Markt viel getan und auch 2014 wird bestimmt noch das ein oder andere neue Geschäftsmodell bezüglich Filme und Serien das Tageslicht erblicken.

Wie sieht das bei euch aus? Kaufen und sammeln? Oder einmalig konsumieren und gut?

[ezcc]

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Leihen. Und wenn kaufen, dann nur digital. Sehe keinen Mehrwehrt darin, mir mein Regal (noch weiter) vollzustellen.

  2. Leihen, außer in Ausnahmefällen, bei denen der Leihfilm nicht reichen würde oder es Sondereditionen sind, die man aus nostalgischen Gründen haben möchte. Ich kaufe etwa 2 Filme pro Jahr auf physischen Medien, gar keine online und leihe nur in iTunes oder schaue per Watchever.

    Und der für dieses Jahr gekaufte Film ist der Metallica-Film als 3D-BluRay samt 2D-BluRay. Da kommt kein Leihdienst ran.

  3. Ich seh das genauso wie Holger. Ich verkaufe sogar jetzt peu a peu alle meine Bücher, DVDs, BluRays und Musik. Ich halte nur noch die digitalen Fassungen vor und würde auch nur noch digital kaufen.
    Bei Büchern und Comics mache ich das auch so. Das Problem ist, dass man im Moment ja nur bei einem Dienst die Nutzungsrechte kauft. Ich will eigenlich alles ohne DRM, als download haben.

  4. Ok, dann scheine ich ja nicht alleine so zu denken. 😉

    @Holger: Ja, eben. Die Regale werden immer voller und voller. Ich fange jetzt schon an, DVDs im Keller zu lagern, weil es in der Wohnung zu voll wird.

    @Oliver: Stimmt, ein paar Sonder-Editionen sind ab und zu interessant, da greife ich dann auch zu.

    @SirTomate: Ja, Bücher kaufe ich zu 95 % auch nur noch digital. Zum Beispiel die Perry Rhodan-Romane. Spart Platz, kostet ein bisschen weniger und die sind sogar komplett DRM-frei (kaufe die immer bei Laser Beam Shop).

  5. Mir ist Filme kaufen eigentlich lieber als leihen. Natürlich nimmt das mehr Platz in Anspruch, aber ich finde es einfach schön, meine DVD Kollektion im Regal zu haben. Ähnlich wie bei Büchern, die ich auch im Regal stehen haben möchte, ist mir also Filme laufen lieber.

  6. Ich leihe meine Filme und Serien bei Lovefilm und kaufe sie mir wenn sie günstig sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.