Blogparade: Welche Inhalte auf Facebook nerven dich ganz besonders?

Facebook-App Startscreen

Welche Inhalte auf Facebook nerven dich ganz besonders? Mit dieser Frage startet Björn Tantau seine erste Blogparade. Und da ich mich heute morgen erst wieder über nervige Postings bei Facebook aufgeregt habe, kommt dieses Thema ganz passend. Da mache ich doch direkt mal mit.

Er öffnete Facebook und was dann passierte ist einfach unglaublich

Mittlerweile gibt es wohl niemanden auf Facebook (und auf anderen sozialen Netzwerken) die solche Aufmacher-Schlagzeilen nicht kennen. Mittlerweile sind etliche Seiten auf diese Masche aufgesprungen. Hinter vermeintlich „krassen Headlines“ verbergen sich in der Regel immer nur lahme Geschichten, die sich niemand angeguckt hätte. Wäre da nicht diese reißerische,sensationsheischende Headline.

Aber genau das ist die Masche hinter diesen Geschichten: möglichst viele Leute sollen auf die Seite gelockt werden, damit die Betreiber mit der dort eingeblendeten Werbung Geld verdienen. Hohe Klickraten -> viel Werbung -> viel Geld. Hallo Klickvieh, mach mich reich!

Einen interessanten Artikel zu dieser Geschäftspraktik gibt es übrigens auf lead-digital.de

Normalerweise kann ich über solche Postings auf Facebook einfach drüberscrollen. Gute Freunden, die solche Postings teilen, schreibe ich gerne auch mal an und weise sie drauf hin, was sie da eigentlich für einen Müll teilen. 😉 Weniger gute Bekannte auf Facebook entfolge ich dann auch gerne mal, wenn diese Links überhand nehmen.

Blogparade

Welche Inhalte auf Facebook nerven dich ganz besonders? Wenn auch du gute, nervige Beispiele hast, dann mach doch mit bei Björns Blogparade.

[ezcc]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Blogparade: Welche Inhalte auf Facebook nerven dich ganz besonders?

  2. „Er öffnet eine Dose Spinat und dann geschieht etwas ganz Unglaubliches … “ Ich kenne im Moment 5 oder 7 Portale, die mit solchen Aufreißern arbeiten, wahrscheinlich gibt es sogar mehr. Und das Erschreckende ist, dass auch immer mehr Blogger auf diesen Zug aufspringen.
    „Viel Gedöns um Nichts“ und verlorene Zeit.
    VG
    Sabiene

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.