wpSEO 4.0 manuell aktualisieren

wpSEO Logo Ende 2015

wpSEO 4.0 ist Anfang Dezember 2015 erschienen. Normalerweise erscheint im WordPress-Backend eine Update-Info mit entsprechendem „Aktualisieren“-Button. Bei manchen (wie bei mir) wird der Update-Button allerdings nicht angezeigt. Aber ein manuelles Update geht schnell und einfach.

Dazu verbindet man sich einfach per FTP mit seinem Server/Webspace und klickt sich bis zum Plugin-Ordner durch. Dieser liegt in der Regel hier:

/wp-content/plugins/

Dort findet man auch den Ordner „wpseo„.

Nun lädt man sich unter www.wpseo.de die aktuelle Version von wpSEO herunter und entpackt das ZIP-File. Man erhält einen Ordner namens „wpseo“ mit folgendem Inhalt:

wpSEO Ordnerinhalt

Man nimmt nun den Ordner „wpseo“ mit diesen Dateien und überschreibt damit einfach den bestehenden wpseo-Ordner auf seinem Server/Webspace. Das war es dann auch schon.

Die bestehende Lizenz sowie alle Daten sollten übernommen werden, bei mir war dies zumindest der Fall. Trotzdem sollte man nochmal alle Einstellungen durchgehen und checken. Mit dem Update auf wpSEO 4.0 gibt es eh ein paar neue Möglichkeiten und Optionen. So gibt es jetzt zum Beispiel viel mehr Optionen im Bereich Social Media. Die kann man bei dem Check dann direkt einstellen/ausfüllen.

Ach ja, sehr fein: wer bereits eine Lizenz für Version 3.0 hat, kann diese auch für wpSEO 4.0 benutzen. Eine gute (und faire) Sache.

[ezcc]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.