52 Games: 51 – Wetter: Flight Simulator

52 Games-Logo

Flugwetter

Wir sind schon beim vorletzten Thema der Blog-Serie „52 Games“ – und dieses lautet „Wetter„.

Das erste Mal, als ich mit „Wetter in Videospielen“ in Kontakt kam, war der „Microsoft Flight Simulator“. Das Wetter ist ja beim Fliegen nicht ganz unwichtig und so darf natürlich auch bei einem Flugsimulator diese Komponente nicht fehlen. In den ersten Versionen des Simulators waren die Einstellung noch recht simpel, aber mittlerweile kann man sogar das aktuelle Wetter des jeweiligen Ortes in der Simulation übernehmen. Für mich eins der coolsten Features in dem Simulator.

Möchte ich zum Beispiel mit einer kleinen Cessna in New York starten und dort weht gerade ein mittelschwerer Schneesturm über die Stadt, wird dies auch im Spiel berücksichtigt. Und auch ich selbst sollte berücksichtigen, ob ich bei diesem Wetter dann fliegen möchte.

Oder ich klick einfach auf „25 Grad, strahlender Sonnenschein“ und ignoriere die aktuelle Wetterlage. 😉

——————-

52 Games – Worum geht es? Kristin von zockworkorange.com erklärt es:

Jede Woche wird es ein vorgegebenes Thema (z.B. Soundtrack, Verfolgungsjagd, Neubeginn) geben und ihr seid aufgefordert, ein passendes Game auszuwählen und auf eurem Blog ein paar Zeilen darüber zu schreiben. So könnt ihr etwa kurz begründen, warum ihr diesen Titel ausgewählt habt oder eine spannende Anekdote erzählen. Dabei ist unwichtig, ob ihr einen ausführlichen Artikel schreiben möchtet, weil euch das Thema inspiriert, oder nur zwei knackige Sätze loswerden wollt. Im Vordergrund sollen euer Geschmack, eure Liebe und eure Geschichten stehen. Teilnehmen können sowohl Game-Blogger als auch ZwO-Leser, die ein Privatblog, ein Tumblr oder etwas Vergleichbares führen.

——————–

[ezcc]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja Flugsimulator ist schon ein tolles spiel gewesen, natürlich zu seiner Zeit, heute sind die meisten Spiele so Action geladen das solche Spiele fast untergehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.