Essen schon fertig?

Nintendo baut weiter die Zielgruppe aus bringt mit „Kochkurs: Was wollen wir heute kochen?“ ein virtuelles Kochbuch auf den Markt. Ob man damit uns Zocker vom Wohnzimmer in die Küche locken kann? 😉

 

Packshot Kochkurs

 

Die Grundidee ist schnell erklärt:
Das DS-Modul enthält ca. 250 Rezepte und führt den Spieler….äh… sorry, ich meinte natürlich Koch, Schritt für Schritt durch das komplette Rezept.
Am Ende steht dann (hoffentlich) das fertige Essen.

 

Rezept nach verschiedenen Kriterien auswählen

 

Auch an die absoluten Kochanfänger hat Nintendo gedacht und bei Bedarf sollen sogar diverse Küchengeräte erklärt werden. Auch Fachwörter und Handgriffe die zwar dem gelernten Koch geläufig sind, aber dem Otto-Normal-Zocker eher spanisch vorkommen, werden dem „Noob“ vom DS näher gebracht.

Apropos spanisch: Bei den 250 Rezepten sollte für jeden Geschmack was dabei sein, egal ob Spanische Küche, Chinesische oder gute Hausmannskost. Jedes Rezept enthält außerdem zusätzliche Infos wie z.B. ungefähre Kochdauer oder Anzahl der Kalorien.

 

Tagliatelle

Was wohl ganz praktisch für die Vorbereitung ist: Hat man sich für ein Gericht entschieden, stellt das Nintendo DS eine Einkaufsliste zusammen. 😉

Ich persönlich finde die Idee ja ganz witzig.
Ob ich jetzt mit einem herkömmlichen Kochbuch am Herd stehe, oder mit meinem DS – Hilfe brauche ich auf jeden Fall (wenn es über ein Rührei, Nudeln etc. hinaus geht).

Ich vermute mal, dass Nintendo den typischen „Touch!Generation“-Preis von knapp 30,- Euro nimmt.
Das ist mal ein ordentlicher Preis für ein Kochbuch – aber immerhin bekommt man dafür ja seinen persönlichen Meisterkoch an die Seite gestellt. 😉

Ab dem 20. Juni soll die Software im Laden stehen.

Mal schauen, vielleicht kauf ich es mir. Und dann gibt es hier auch einen Erfahrungsbericht direkt  vom Herd. 😉

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja die Idee ist nett, aber ich wette das teil haben iwelche Studenten zusammengeschustert M;) die Bilder sind ja nicht grad dolle 🙂 Aber erstmal testen bevor man darüber herzieht 😉 Das Kochen mache ich trotzdem lieber ohne Nintendo DS 😉 denn sonst schmiere ich den sicher fettig 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.