iPhone Unlock bei der Deutschen Telekom – Lange Wartezeit

12. Juli 2010 – wer sich vor zwei Jahren, also am 12. Juli 2008, bei der Telekom ein iPhone 3G mit Vertrag zugelegt hatte, kann ab diesem Datum sein iPhone freischalten lassen.
Dies wollte ich auch machen.

Der Ablauf:

Bei der Telekom unter der Telefonnummer 2202 anrufen (EDIT/UPDATE: Das Entsperren ist nun auch online möglich, siehe Update am Ende des Blog-Beitrages).

Sprachcomputer durch das Wort „Kundenberater“ davon überzeugen, dass man direkt mit einem „echten“ Mitarbeiter verbunden werden möchte.

Diesem Mitarbeiter trägt man dann den Wunsch vor, dass man gerne sein (altes) iPhone vom SIM-Lock befreit haben möchte.

Dafür benötigt der Telekom-Mitarbeiter zum einen die Kartennummer (findet man auf der Rechnung bzw. Vertrag) bzw. die Daten vom Kunden-Account (den hab‘ ich noch nie benutzt, weshalb ich die (alte) Kartennummer angegeben habe) sowie die IMEI-Nummer des alten (!!) iPhones.

Die IMEI-Nummer findet man beim iPhone unter „Einstellungen“ -> „Allgemein“ -> „Info“ und dort dann relativ weit unten.

Nachdem ich alle benötigten Daten durchgegeben hatte, bestätigte mir der Mitarbeiter, dass mein iPhone und ich „freischaltberechtigt“ sind und dass ich (wenn ich möchte) den benötigten Freischalt-Code und alle Infos die ich zum Freischalten brauche per eMail bekommen kann.

Kein Problem, eMail ist super und unkompliziert – also gerne per eMail.

Bis zu 72 Stunden könnte es allerdings dauern, bis das iPhone freigeschaltet ist, teilte mir der Telekom-Mitarbeiter mit.

Und ab diesem Tag ging das Warten los:

13.07.2010:
Keine eMail.

14.07.2010:
Keine eMail.
Auf Nachfrage bei @telekom_hilft bekomme ich den „Tipp“, einfach mal das iPhone mit iTunes verbinden, evtl. wird es dann schon freigeschaltet.
Aber: Fehlanzeige! Also weiter warten…

15.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom.

16.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom..

17.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom.

18.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom..

19.07.2010:
Keine eMail.

Aufgrund eines „Mecker-Tweets“ meldet sich nochmal @telekom_hilft per Twitter. Ich soll kurz meine Daten (IMEI-Nr. etc.) per eMail schicken, es würde dann nochmal nachgeforscht werden.
Gesagt, getan.

20.07.2010:
Keine eMail. Aber das „Telekom_hilft“-Team meldet sich nochmal mit einer Frage zu meinem Kundenkonto.

21.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom.

22.07.2010:
Keine eMail, keine Infos von der Telekom.

23.07.2010:
Eine eMail vom „Telekom_hilft“-Team trifft ein mit der Info, dass mein iPhone seit gestern frei geschaltet sein müsste. Die Dame, die mir die eMail schreibt, wundert sich, dass sich noch keiner ihrer Kollegen von der Telekom bei mir gemeldet hat.

Ich setze mich also nach Feierabend an den Rechner, lege in das alte iPhone eine „Fremdnetz-SIM“ ein und verbinde das iPhone mit dem Rechner bzw. iTunes.
Ich klicke auf „Wiederherstellen“ und warte, bis das iPhone komplett zurück gesetzt ist.
Da ich das iPhone für meine Frau komplett neu aufsetzen möchte, ignoriere ich den Hinweis auf ein vorhandenes iPhone-Backup und wähle „Als neues iPhone konfigurieren“ aus.
Nun war wieder ein bisschen warten angesagt, bis sich das iPhone dann „einsatzbereit“ meldete.

Kurz nachdem das iPhone dann frisch wieder hergestellt war, kam die Meldung, dass man noch auf die Aktivierung warten muss.

Diese Aktivierung (ich denke mal, da wurde bei Apple nachgefragt, ob das iPhone freigeschaltet werden kann bzw. darf) war allerdings in wenigen Sekunden erledigt – ab sofort kann das iPhone mit jeder beliebigen SIM-Karte benutzt werden.

Insgesamt 10 Tage habe ich also auf den Unlock des iPhones gewartet.
Und ehrlich gesagt frage ich mich, warum das so lange gedauert hat.

Im Prinzip muss es ja nur irgendwo eine Datenbank geben mit IMEI-Nummer des iPhones und dem Feld „Frei/Nicht frei“.

Im Prinzip… aber wahrscheinlich hat man sich in der Praxis da irgendein ganz spezielles System ausgedacht, welches halt locker mal 10 Tage zur Freischaltung braucht.

Und ich bin überzeugt:
Hätte ich nicht über Twitter und eMail bei @telekom_hilft nachgehakt und rumgenervt, hätte die Freischaltung auf jeden Fall noch länger gedauert.
Und die versprochene Freischalt-Infomail die angeblich kommen sollte, ist bis heute noch nicht angekommen.

Apple und die Telekom müssen bei dieser Freischalt-Prozedur auf jeden Fall noch einiges optimieren. Kundenfreundlich ist etwas anderes.

UPDATE:
Der iPhone Unlock geht bei der Deutschen Telekom nun auch online.
Unter der Adresse www.t-mobile.de/sim-lock kann man nun den SIM-Unlock seines Telefon (egal ob iPhone oder irgendein anderes Mobiltelefon) per Internet beantragen.
Auch hier benötigt man die IMEI-Nummer des Telefons.

30 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin gespannt wie lang es bei mir dauert. Habe eben angerufen und der Mann von der Telekom meint dass es 2 Wochen dauern kann. Ist wirklich faszinierend und ich finde immer mehr Gründe keine Apple Geräte mehr zu kaufen. Da solche Dinge wie iOS4 fürs 3G anbieten aber das 3G quasi unbrauchbar macht nicht sein kann.

  2. hi habe mir ein gebrauchtes iphone 2g gekauft und habs genau so gemacht wie es hier steht hat alles funktioniert und mit t-mobile karte aktiviert ist es danso wie fabrikneu oda nur die software

  3. Vor ca. 10 Tagen ist mir durch T-Mobile bestätigt worden, allerdings nur mündlich, dass meine IMEI Nummer zur Freischaltung angenommen und weitergeleitet wurde. Soeben habe ich die 2202 angerufen und man teilte mir mit, ich solle mich an Apple wenden. Apple konnte diesen Freistellungsantrag nicht bestätigen. Weiterhin teilte mir Apple mit, dass eine Freischaltung innerhalb von 72 Stunden nach Mitteilung durch T-Mobile erfolgen würde.
    Daraufhin rief ich wiederum bei T-Mobile an, wurde erst nach mehreren Warteschleifen und einfaches Auflegen einer T-Mobile Mitarbeiterin informiert, dass ein Freistellungsantrag noch nicht vorliege. Wenn ich ihn jetzt stellte würde es ca. 3-4 Wochen dauern bis Apple es frei schaltet! Kotz!
    Eine Bestätigung der T-Mobile über den Antrag gibt es nicht.
    Die Verzögerung entsteht meines Erachtens bei T-Mobile, aus welchen Gründen auch immer. Durch *piiiiep* Geschäftsgebahren der Telekom habe ich damals meinen Telekomanschluss gekündigt, Ich werde keine Verträge mehr mit Telekom oder T-Mobile abschliessen. Man wird nur abgezockt.

    [Edit: Ich hab‘ da mal ein Wort „weggepiept“, da ich sonst evtl. Post vom Anwalt bekommen könnte… :(] (Nico)]

  4. Ich war mit dem iPhone sehr zufrieden. Die TMobil ist inzwischen auch schneller erreichbar als früher, wenn auch der lästige Automat am Anfang Zeit stiehlt.
    Das Entfernen des SIM Lock ist aber mehr als nervig. Das setzen des bit in der Datenbank könnte automatisch auf Anforderung mit einer App erledigt werden – in Sekunden.
    Ohnehin ist Apple viel zu neugierig geworden. Deshalb wechsel ich jetzt wieder zu einem europäischen Hersteller – Nokia N8.
    So schafft man sich (eigentlich) zufriedene Kunden ruck-zuck vom Hals….

  5. ….und noch: Nein, eine Bestätigung per Mail oder was auch immer gibt es nicht. Der eine Berater sagte 72 Sunden, der andere 3 Wochen. Warten wir’s ab…..

  6. Ich warte auch schon seit dem 1.Sept, mir wurde erzählt es dauert 3 Wochen.

  7. Ich habe am Montag morgen bei T-Mobile angerufen und heute Dienstag Nachmittag ist das IPhone unlocked. Das ging bei mir ja richtig schnell.

  8. Pingback: WaWiBu » iPhone Unlock durch T-Mobile

  9. Warte immernoch. Nun sind 17 Tage um. Habe gestern nochmal angerufen und nur ausreden erhalten. Saftladen. Der Typ hat nochmal einen neuen Antrag aufgenommen.

  10. So die versprochenen 3 Wochen sind heute rum…..nix passiert…alles nur Lügner…

  11. Die Freischaltung des iPhones (welches ich von meinem Kumpel gekauft habe), wurde am 12. Juli beantragt und heute – 9 Anrufe und 3 Besuche im T-Punkt – ist IMMER noch nichts passiert.

    Hab nun nen bitterbösen Brief an den Rosa-Riesen geschickt – meine Geduld ist am Ende!

  12. hallo,
    wie kannst ich mit einer neuen Karte auf „wiederherstellen“ klicken ?
    Da wird mir nur angezeigt: diese Karte wird nicht unterstützt !!??

  13. Habe genau das gleiche Problem.
    Habe von meinem Bruder sein altes Iphone 3g erhalten und wollte des auch gleich freischalten. Erster T-Mobile Mitarbeiter versicherte mir, nachdem ich die IMEI Nummer durchgegeben habe, dass das Gerät in 72h freigeschaltet ist. Naja ging gar nichts. Erneuter Anruf bei T-Mobile. Dieses mal füllte ein Mitarbeiter mit mir einen Antrag aus und teilte mit, dass es zwischen zwei und dreich Wochen dauern kann. Drei Wochen später…….keine Freischaltung. Nochmals bei T-Mobile angerufen. Mitarbeiter teilte mir mit, dass das IPhone noch nicht freigeschaltet werden kann, da dies im Dezember 2008 erworben wurde. Da weiß doch der eine nicht was der andere macht. KOTZ

  14. warte seit 3 woche Die Freischaltung des iPhones T-Mobile
    die unfreundlich calling – und sagen das viel arbeiten haben, Die Freischaltung wird schriflich von die mitarbeiter gemacht…
    also computern beim ttelekom Ag gibt es nicht
    BOYCOTT TELEKOM
    😉

  15. Ich hab meine alte SIM Karte vom 3GS zerschnitten zu ner Micro SIM, ins iPhone 4 eingelegt, und promt kam ne Meldung, dass das Iphone nun aktiviert ist. Die neue Micro SIM ist seit Samstag immer noch nicht freigeschaltet. Eigentlich ist es mir egal, ob sie’s noch machen. Ich komm auch mit meiner selfmade SIM Karte zu recht. Ich befürchte nur, dass eines Tages die neue SIM aktiviert wird und im Zuge dessen die alte deaktiviert wird.

  16. Ich habe das iPhone 3G meines Vaters, wir haben da diesen Dienstag angerufen.
    Und sagten sie es dauert 48 Stunden die 48 Stunden sind erst morgen (Donnerstag) rum, ich bin gespannt ob es also morgen geht.

    Wenn nicht warte ich noch bis Montag und melde mich entweder per Telefon noch einmal oder per Mail…

    Es kann doch nicht sein das diese (…..) solange dafür brauchen die Infos an Apple zu senden..

    Servicewüste Deutschland!

  17. Ich habe ein gebrauchtes Handy ohne Vertrag und habe schon herausgefunden, dass es in der Zeit von 13. -19.10. 08 das erste Mal benutzt wurde. Es ist also 2 Kahre her.
    Im alten Handy habe ich eine Debitelkarte. Leider kann ich mit dieser nicht die 2202 anrufen: Bitte wählen sie die Hotline ihres Anbieters.
    Was nun?

  18. @qewtr:
    Jau, ich hab‘ den Link zur entsprechenden Telekom-Seite mal eingefügt! 😉

  19. Mein G3 ist ab morgen 2jahre alt. Heute habe ich nach der o.a. Anleitung die Freischaltung beantragt, wollte eigentlich nur versuchen. Sofort nach Eingabe der Daten kam die t-online-Meldung, daß die Info an Apple weitergegeben wurde. Nach Synchronisation mit iTunes und Neustart des iPhones war das Telefon freigeschaltet. Nicht mal 10 Minuten!
    Vielen Dank für die Anleitung – und t-online hat wohl gelernt.

  20. Leider hat Sie nichts gelernt. 3GS normal gekauft. Nicht subventioniert durch Vertrag. Trotzdem Lock und Telekom macht zicken, weil sie meinen es sind noch keine 2 Jahre vorbei. Das Beste ist, dass einem jeder Mitarbeiter was anderes erzählt….Mal sehen ob es noch klappt.

  21. t-mobile ist der letzte *beeeep* [bitte keine Beleidigungen, gez. Admin] !!!
    ich rufe da siet 3 wochen an und nichts passiert!
    die lernens echt nie !

  22. bin auf 180!!! Vertrag vor zwei tagen ausgelofen, wollte iphone freischalten und was ist?! NIX!!! da es ein austauschgerät ist (erstes iphone ging in der garantiezeit kaputt!) soll ich noch ein halbes jahr drauf warten bis ich es offiziel entsperren kann!!!

    FI++ DICH +ELEK++

    Bin ich froh dass dieser verein KEINEN EINZIGEN CENT mehr von mir kriegt! NIE WIEDER!!!!

  23. @lassmi randa
    Übliches Blabla. War auch bei mir so mit dem 11.02.11.
    Jetzt macht sie neue zicken die Telekom……..
    Unglaublich, ich denke das ist reif für akte24.

  24. Pingback: Server Hilfe

  25. Ich warte jetzt schon seit genau 15 Tagen. Keine E-Mail von der Telekom bzw. Apple. Habe der Telekom eine E-Mail hin geschrieben. Keine Antwort ^^

    Ich versuche es morgen nun einfach auf gut Glück. Wenn es nicht funktioniert rufe ich am Montag dort bei der Telekom an und frage ob Sie heute mal was arbeiten statt zu schlafen.

    Windhund

  26. Wollte den Handy-Vertrag mit T-Mobil verlängern (4 Versuche unternommen) T-Mobil hat kein Interesse…….
    Die Freischaltung SIM-Kartensperre des Handy ist auf den Weg gebracht. Mal sehen wie lange es dauert…..
    Hatte von der T-Mobil nichts Anderes erwartet (Kundenservice=0, Interesse am Kunden=0, Support=0, Transparenz zu Vorgehensweisen=0) Deshalb bin ich auch nicht enttäuscht. Die Erwartungen wurden alle erfüllt.

    Viel Glück Ihr da Draussen mit T-Mobil

    Bin noch ruhig

  27. Hallo Leutz,
    habe in eBAY ein 3GS ersteigert selbstverständlich nach 5.1.1 Upgrade konnte das Teil nicht aktiviert werden hab ich zuerst Hacktivated konnte aber nicht anrufen weil irgend ein Versierter Mensch hat drauf iPad baseband geflasht dann habe ich noch paar mal JB vorgenommen Baseband war immer noch da dann habe ich mit iTunes Restore angeleitet und… Sihe mann war plötzlich normales iphone BB 05.16.05 da und Signal das Teil hatte anscheinend Eplus SIMlock weil hat nur mit eplus karte funktioniert ich hab heute Morgen beit T unmobile Etschperrung beauftragt mal schauen wie lange es dauert.

  28. Habe online die Freischaltung beantragt, noch mal bei der Telekom angerufen. Die sagen mir, 72 Std. abwarten, mit iTunes wiederherstellen und fertig.

    Bin mal gespannt, das soll dann in 1 1/2 Tagen.
    Den vorherigen Kommentaren zufolge waren die wohl inkompetent, aber ich wurde eig. sehr gut beraten und der hat mir alles gut erklärt. Gilt ebenso für Apple.
    Bin jetzt nur mal gespannt ob es auch wirklich geht 😉

  29. Also die telekom hat echt einen Schaden… Seit 4 Tagen warte ich darauf dass die Telekom die „Daten übermittelt“ an Apple.

    Nichts drauf außer Zahnbelag!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.