Deutsche Bahn kopiert Irina Werning („Back to the future“)

Aktuell feiert die Deutsche Bahn das 20jährige Jubiläum der BahnCard und bewirbt diese mit vielen Plakaten an, in und um die Bahnhöfe in Deutschland.

Das Motto der Kampagne lautet „20 Jahre unverändert gut“ – passend dazu gibt es Motive, welche verschiedene Personen vor 20 Jahren und heute zeigen. Im gleichen Setting bzw. in der gleichen Situation wie damals, nur halt zeitlich jeweils 20 Jahre später.

Bahncard-Werbung

Bahncard-Werbung - Detail

Lustige Idee, die die Werber da hatten, oder?
Aber Moment mal… irgendwie kommt mir das bekannt vor… *grübel* *grübel*… richtig, da war doch mal was.

Und zwar die Fotoserie “BACK TO THE FUTURE” der Fotografin Irina Werning. Sie hatte diese Idee schon vor gut eineinhalb Jahren gehabt und absolut toll umgesetzt.

Nun ja, so ist das halt mit der Deutschen Bahn. Die sind ja öfter mal etwas spät dran.

Update:
Wie mich Simon Oppmann in den Kommentaren drauf hinwies, hat die Bahn nicht Irina Werning kopiert, sondern mit ihr kooperiert. Ein kleines, aber entscheidenes zusätzliches „o“. Die Kampagne entstand zusammen mit der Künstlerin. Danke für den Hinweis. Sehr schön, dass Irina Werning mit/durch ihre(n) Fotos mittlerweile so bekannt ist, dass große Unternehmen und Werbeagenturen sie buchen.

Wer sehen möchte, wie die Fotos entstanden, dem empfehle ich diesen Blog-Artikel auf whudat.de

 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die Bahn-Kampagne wurde zusammen mit Irina Werning umgesetzt. Die Bahn ist also ist also keineswegs zu spät dran.

  2. @Simon Oppmann:
    Danke für den Hinweis, ich hab den Artikel entsprechend aktualisiert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.