Hilfe im Giftnotfall: Kinder und Gift

Kinder und Gift App Titel

Kinder und Gift sind eine ganz schlechte Kombination. Doch was soll man im Giftnotfall machen? Die gleichnamige App „Kinder und Gift“ steht im Fall der Fälle zur Seite und geht Eltern helfend zur Hand. Sowohl vorbeugend als auch im Notfall.

Vorbeugung und Notfall

Kinder und Gift App Einleitung_01 Kinder und Gift App Start

Die App ist in zwei Bereiche unterteilt: im Bereich Vorbeugung gibt die App, wie der Name schon vermuten lässt, Informationen und Tipps, wie es am besten gar nicht erst zu einem Giftnotfall kommt. Hier wird über verschiedene Gefahren informiert, nicht nur im Haushalt, sondern auch in der Natur.

Der Bereich Notfall stellt den Kontakt zu den entsprechenden Ansprechpartner her, damit man möglichst schnell Hilfe bekommt.

Kinder und Gift App Vorbereitet sein

Kinder und Gift App Notfall Kinder und Gift App Giftzentralen

Die App ist jetzt nicht besonders schick designt, dafür aber gut und schnell zu bedienen, was im Notfall auf jeden Fall besser ist, als irgendein schickes Design. Sehr gut: im Notfall-Bereich gibt es schon vorab eine Liste mit Frage/Infos zum Notfall, so dass man seinem Gesprächspartner direkt alle wichtigen Infos durchgeben kann und keine Zeit verschwendet.

Im Notfall kann man entweder diverse Giftzentralen anrufen (die Liste zeigt immer die am nächsten gelegene zuerst an, der Rest wird dann nach Entfernung dahinter sortiert), den Notruf oder eigene Rufnummern (die man vorher hinterlegen muss, zum Beispiel Kinderarzt, örtliches Krankenhaus usw.). Die Möglichkeit ein Taxi zu rufen gibt es ebenfalls.

Kinder und Gift: für Android & iOS

Die App Kinder und Gift gibt es für Android- und iOS-Smartphones und nimmt mit knapp 10 MB nicht viel Platz auf dem Telefon weg. Ich habe mir die App auf jeden Fall installiert. Ich hoffe zwar, dass ich sie nie benutzen muss, aber alleine schon für die vorbeugenden Maßnahmen und Tipps lohnt sie sich schon.

Die App wird übrigens von der Berlin-Chemie AG zur Verfügung gestellt. Sicherlich nicht ganz uneigennützig, aber die App sollte trotzdem auf keinem Eltern-Smartphone fehlen.

Kinder und Gift
Kinder und Gift
Entwickler: Berlin-Chemie AG
Preis: Kostenlos
Kinder und Gift
Kinder und Gift
Entwickler: Berlin-Chemie AG
Preis: Kostenlos

[ezcc]

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.