Kiwi – App.net für den Mac

kiwi-app01

app.net wächst und gedeiht, vor allem nachdem gestern bekannt gegeben wurde, dass es nun auch kostenlose Account bei ADN gibt. Da wächst natürlich auch der Bedarf an app.net-Clients. Einer dieser Clients für den Mac hört auf den Namen „Kiwi“ und sieht recht vielversprechend aus.

Momentan befindet sich Kiwi noch in der Testphase und ist nur per Invitatian Code nutzbar. Vielen Dank an @remaklation, der mir einen Code hat zukommen lassen, so dass ich den Client ausprobieren kann.

Kiwi - ADN-Timeline

Kiwi stellt die app.net-Timeline recht übersichtlich da. Mittlerweile hat sich ja eine gewisse Art der Darstellung der Timeline bei Diensten wie Twitter und app.net als Standard durchgesetzt und auch Kiwi springt auf diesen Zug auf. Neben der „normalen“ Timeline gibt es eine Darstellung für die Mentions, eine für „gesternte“ Beiträge, eine für die globale Timeline mit allen ADN-Beiträgen und noch eine für die privaten Nachrichten. Also alles recht übersichtlich.

In den Einstellungen kann man noch diverse „Feinheiten“ einstellen. Zum Beispiel, ob in der Timeline die Nicknames, die Echt-Namen oder beides angezeigt werden soll. Auch eine Crossposting-Funktion zu Twitter ist vorhanden und kann bei Bedarf konfiguriert werden.

kiwi_03

Ein paar Sachen die ich noch vermisse sind die syncbaren Stream Markers, sowie die volle Unterstützung des ADN-File-Storage. Und: eine Anzeige des Gesprächsverlaufes wäre super, das ist bei manchen Diskussionen bzw. Gesprächen doch recht praktisch. Aber: Kiwi befindet sich ja noch ganz am Anfang und ich bin zuversichtlich, dass die Entwickler die App stetig verbessern werden.

Kiwi hinterlässt bei mir einen guten ersten Eindruck und ich werde den Client wohl erstmal fleißig auf dem Mac nutzen. Ich bin gespannt, wie sie sich entwickelt.

Wer Kiwi ebenfalls ausprobieren möchte: ich habe hatte drei Invitation Codes die ich gerne an interessierte ADN-User verteile verteilt habe. Sprecht mich einfach auf ADN an, dann schicke ich den Code raus: @Nico79

EDIT: die drei Invitation Codes sind weg.

EDIT 2: Kiwi ist jetzt auch ohne Invitation Code erhältlich! 🙂

Kiwi gibt es übrigens auf kiwi-app.net

[ezcc]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bzgl Konversation, meinst du die Ansicht wenn man einfach draufklickt und dann die Konversation sieht? Das geht bei Kiwi ja bereits.

  2. @Bernd: Echt? Ah, ok. Das ist natürlich cool. Muss ich nachher mal gucken. Hatte es gestern irgendwie nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.