Maronischneider Jack von Take2 im Test (Maroniritzer)

Maronischneider Jack von Take2 Artikelbild

Werbung*

Esskastanien beziehungsweise Maronen sind ein toller Snack im Herbst. Was nur leider sehr nervig und mühselig ist: das Anschneiden der Kastanien bevor man sie zum Rösten in den Backofen gibt. Ich habe das bisher immer mit einem scharfen Messer gemacht, aber nach fünf, sechs Kastanien tun einem die Finger weh und man hat eigentlich kein Bock mehr. Abhilfe soll an dieser Stelle der Maronischneider Jack der Firma Take 2 schaffen. Ich habe ihn mir mal genauer angesehen und ausgiebig getestet.

Maronischneider Jack von Take2 Verpackung

Maronischneider Jack von Take2 Schneider

Kastanien: Ritzen statt schneiden

Der Maronischneider Jack liegt ergonomisch in der Hand und hat schon fast die Eigenschaften eines Handschmeichlers. ;) Wenn man es ganz genau nimmt, ist der Jack allerdings eher ein Maroniritzer, denn das Prinzip ist so einfach wie effektiv: man nimmt den Maronischneider… äh… Maroniritzer in die eine Hand, die Kastanie in die andere und drückt dann die Zähne des Maroniritzers in die Kastanie. Dann „rollt“ man den Ritzer über die Kastanie ab und schon hat man die Frucht perforiert.

Anzeige

Besser doppelt ritzen

In der Anleitung steht zwar, dass es reicht, wenn man die Kastanie einmal quer anritzt, aber ich finde, es gibt am Ende ein besseres Ergebnis, wenn man die Kastanie zweimal anritzt, über Kreuz. So platzen die Kastanien hinterher im Backofen besser auf und man kann sie leichter pellen.

Maronischneider Jack von Take2 angeritzt

Klappt besser, aber trotzdem Arbeit

Der Maroniritzer ist auf jeden Fall eine Erleichterung im Vergleich zur Arbeit mit einem Messer. Allerdings setzen auch hier nach einiger Zeit Ermüdungserscheinungen ein, da man doch seltsame Bewegungen macht, die mit der Zeit anstrengend werden. Aber man hat definitiv einen höheren „Output“ als mit dem Messer. Alternativ zum Ritzen mit der Hand kann man den Ritzer auf den Tisch legen, festhalten und die Kastanie „drüber rollen“.

Maronischneider Jack von Take2 Maroni auf Blech

Maronischneider Jack von Take2 fertig zum essen

Schicke Holzbox inklusive

Der Maronischneider Jack wird inklusive kleiner, schicker Holzbox zur Aufbewahrung geliefert. Nach dem Einsatz kann man den Maronischneider in der Holzbox verstauen und in einer Schublade oder einem Schrank lagern.

Maronischneider Jack von Take2 Holzkästchen

Fazit Maroniritzer Jack

Der Maroniritzer Jack ist auf jeden Fall die bessere Alternative zum Messer. Für ca. 12 bis 15 Euro bekommt man ein praktisches Hilfsmittel für den besseren Kastaniengenuss. Ich habe den Kauf nicht bereut und kann ihn nur empfehlen. Mein Bruder gab mir den Tipp und mittlerweile hat meine komplette Familie diesen Maroniritzer. Das spricht eindeutig für das Produkt, oder? ;)

Kaufen kann man den Maroniritzer Jack zum Beispiel bei amazon.de (Amazon-Partnerlink, bei einem Kauf bekomme ich ein paar Cent Provision, der Kaufpreis bleibt für dich unverändert)

Teile diesen Beitrag:
*Dieser Blogbeitrag enthält Werbung. Dies kann entweder eine Produktplatzierung, eine bezahlte Kooperation mit dem Hersteller, ein kostenlos bereit gestelltes Produkt oder sogar ein selbst gekauftes (!) Produkt sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.