Wahl-O-Mat 2013

Wahl-O-Mat Start

Wahl-O-Mat Start Wahl-O-Mat 2013

Immer, wenn der Wahl-O-Mat aktualisiert online geht bedeutet dies: es gibt wieder eine (Bundestags)Wahl. Diese Woche ist es wieder soweit, die Bundestagswahlen stehen vor der Tür, 2013 ist mal wieder Wahljahr und wir Bürger bestimmen am 22. September 2013, wer uns im Bundestag vertreten soll.

Der ein oder andere weiß wahrscheinlich schon seit Ewigkeiten, wen und was er wählen wird, aber es gibt auch viele Wähler, die sich noch nicht sicher sind, wo ihr Kreuz landen könnte. Für diesen Fall gibt es den Wahl-O-Mat. Man klickt sich durch 38 Thesen/Aussagen zu den verschiedensten Themen (wie zum Beispiel „Mindestlohn“, „Tempolimit“, „Euro“, „Videoüberwachung“ usw.) und kann sich zwischen „stimme zu„, „neutral“ und „stimme nicht zu“ entscheiden. Am Ende kann man dann noch Thesen die einem besonders wichtig sind mit Priorität versehen. Zum Schluss wird dann aufgelistet, mit welchen Parteien man die meisten Überschneidungen hat.

Natürlich ist das Ergebnis des Wahl-O-Maten weder bindend noch 100 % passend, da die Thesen nicht alle Details genaustens abdecken, aber er gibt eine gewisse Orientierung und hilft, sich mit dem Programm der verschiedenen Parteien auseinander zu setzen.

Den Wahl-O-Mat findet ihr entweder im Internet unter wahl-o-mat.de oder auch als kostenlose App für iPhone, iPad und iPod Touch, sowie für Android-Smartphones. und ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

[ezcc]

 

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Podcast-Tipp: WAHL-SPECIAL mit Dennis & Thomas von Stammtischphilosophen › indanett.de - Nicos Multimedia-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.