iMessage-Probleme unter iOS 7

iMessage Problem iOS 7

iMessage Problem iOS 7

 

Seit letztem Wochenende hatte ich massive Probleme mit iMessage unter iOS 7. Ich konnte zwar Textnachrichten schreiben und abschicken, aber die Nachrichten gingen nicht an die Empfänger raus.

Der blaue Sendebalken bewegt sich dann zwar ein Stückchen, bleibt dann aber stehen. Siehe auch Screenshot, da warten zum Beispiel sieben Nachrichten darauf, dass sie gesendet werden. Insgesamt haben sich bei mir auf diese Weise über 20 iMessages angesammelt, sehr nervig.

Eine Lösung für dieses iMessage-Problem unter iOS 7 war bei mir ein kompletter Neustart des iPhones. Nach dem Neustart des Telefons erschien bei der iMessage-App ein rotes Ausrufezeichen (= ungesendete Nachrichten). Nun steht hinter jeder iMessage die nicht raus gegangen ist ein Ausrufezeichen. Dieses kann man jetzt antippen und auf „Wiederholen“ tippen. Bei mir gingen die Nachrichten dann erfreulicherweise ohne Probleme raus.

Wenn man sich im Internet so umsieht, scheint dieses iMessage-Problem unter iOS 7 recht verbreitet zu sein. Ich bin ja mal gespannt, ob und wie Apple auf das Problem reagiert.

[ezcc]

 

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hatte das Problem auch. Trotz Neustart trat es wieder auf. Beim nächsten Mal werde ich folgendes versuchen:

    – Turn off iMessage in Settings > Messages
    – Reset networking settings in Settings > General > Reset
    – Reenable iMessage in Settings > Messages

    Achtung: WLAN Passwörter gehen verloren

    Quelle: http://appadvice.com/appnn/2013/09/reset-network-settings-to-fix-failing-imessages-in-apples-ios-7?utm_source=buffer&utm_campaign=Buffer&utm_content=buffer415e2&utm_medium=twitter

  2. Pingback: iOS 7.0.3 ist erschienen und behebt iMessage-Probleme › indanett.de - Nicos Multimedia-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.