Amazon Prime: Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serien

Amazon Prime Streaming Titel

Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serien – das hört sich verlockend an. Und genau das gehört ab dem 26. Februar 2014 mit zum Funktionsumfang von Amazon Prime. Momentan bewirbt der Amazon dieses neues Feature fleißig per Mail und auf der eigenen Seite. War Amazon Prime am Anfang nur eine „Premiumversand-Option“, damit man die bestellte Ware direkt am nächsten Tag im Briefkasten hat, hat der Online-Händler dies nun ordentlich „gepimpt“:

Die Amazon Prime-Features

  • Premiumversand – Lieferung am nächsten Tag für viele Artikel
  • Kindle-Leihbücherei – ein Kindle eBook gratis pro Monat leihen
  • Prime Instant Video – unbegrenztes Streaming von 12.000 Filmen und Serien

Amazon Prime mit Streaming

Leider gibt es noch keine genauen Details zu den einzelnen Leistungen. Klar, Premiumversand bleibt Premiumversand, da ändert sich nichts und ist bekannt. Die Kindle-Leihbücherei gibt es auch schon seit längerem, mittlerweile kann man laut Amazon auf über 500.000 Bücher zugreifen. Spannend und eigentlich das einzig neue Feature ist das Video-Streaming.

Hier bedient sich Amazon bei Lovefilm, womit der Kunde Zugriff auf mehr als 12.000 Filme und Serien haben soll.

Der Haken: Amazon Prime wird teurer

Neue Features schön und gut, die Sache hat einen kleinen Haken: Amazon erhöht den Preis von Amazon Prime von € 29,- auf € 49,- pro Jahr. Nach außen verkauft Amazon das zwar als Ersparnis, da sie auf dem Papier die Kosten für das bisherige Amazon Prime mit den Kosten für das Lovefilm-Streaming addieren (und so gesehen dann auf eine Ersparnis von 56 % kommen), aber wer einfach nur in den Genuss des schnellen Versand kommen möchte, zahlt demnächst € 20,- mehr im Jahr (und bekommt den Video-Kram aufgezwungen).

Besonderes Amazon Prime-Angebot

Ein kleines Lock-Angebot gibt es allerdings von Amazon: wer sich bis zum 26. Februar 2014 für das neue Amazon Prime anmeldet, zahlt nur den alten Preis von € 29,-. Auch bestehende Prime-Kunden zahlen erstmal nicht mehr, erst wenn die Mitgliedschaft wieder regulär verlängert wird, werden die € 49,- fällig.

Amazon Prime kündigen oder Verlängern?

Ich persönlich werde die Video-Funktion auf jeden Fall mal ausprobieren, Amazon Prime-Kunde bin ich ja eh. Je nachdem wie oft ich das Videostreaming von Amazon bzw. Lovefilm nutzen werden, werde ich die Prime-Mitgliedschaft eventuell verlängern. Aber dann muss das Streaming gut und schnell laufen und – ganz wichtig – das Film- und Serienangebot muss stimmen. Sonst verzichte ich zukünftig lieber auf den Prime-Versand und bestelle die Ware ganz normal. Mittlerweile sind die Sachen ohne Prime ja auch in der Regel schnell da.

[ezcc]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Lovefilm Video on Demand heißt jetzt Prime Instant Video › indanett.de

  2. ich habe vergebens bersucht, meine Kündigung für das Prime Instant Video los zu werden. Kontakt zu amazon ist auch nicht möglich, ohne dass man sich mehrere Stunden abmüht, eine e-mail Adresse zu finden. Kann jemand helfen??

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.