iOS 4.3 für iPhone, iPad, iPod Touch und Apple TV

Eigentlich war das iOS-Update auf die Version 4.3 von Apple für Freitag den 11. März 2011 angekündigt, aber nun erschien es schon am gestrigen Abend, zwei Tage vor dem eigentlichen Termin.

Erhältlich ist das Update für iPhone, iPad, iPod Touch und Apple TV, wobei das iPhone 3G nun nicht mehr berücksichtigt wird. Auch Besitzer des iPod Touch der ersten Generation, sowie des 1. Gen. Apple TV brauchen sich nicht die Arbeit machen und das Update installieren, diese Geräte werden ebenfalls nicht unterstützt.

Was ist neu nach dem Update?

Als erstes fällt in den Einstellungen der neu hinzugekommene Menüpunkt „Persönlicher Hotspot“ auf. Mit dieser Funktion wird das iPhone zu einem – wie der Name schon sagt – Personal Hotspot, quasi ein kleiner, tragbarer Mobilfunk-Router.
Bis zu fünf Geräte lassen sich über WLAN, BlueTooth oder USB anschließen.
In meinen Augen auf jeden Fall das Feature im neuen Betriebssystem.

Desweiteren hat sich auch etwas „unter der Haube“ getan.
So ist zum Beispiel die Java-Engine Javascript-Engine (danke an @msslovi0 für den Hinweis!!) optimiert worden, sie soll jetzt um einiges leistungsfähiger sein. Dies bestätigen auch die Jungs von @bravenewcode.

Eine sehr ausführliche Beschreibungen aller Neuerungen (auch wenn sie noch so speziell oder klein sind) gibt es (auf Englisch) auf der Seite tipb.com *klick*, hier eine kurze Auflistung der wichtigsten Funktionen, neben der bereits erwähnten PersonalHotspot-Funktion und Javascript-Engine-Verbesserung:

  • erweiterte AirPlay-Funktionalität
  • Safari soll nun schneller sein (bei Mac-Usern eigentlich schon seit Jahren ein Running-Gag nach jedem Safari-Update ;-))
  • der Seitenschalter beim iPad kann nun dafür benutzt werden, um den Sound aus- oder anzuschalten, oder um die Display-Ausrichtung zu „verriegeln“.
  • iTunes Privatfreigabe im WiFi-Netzwerk

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hatte vor meinem iPhone ein HTC HD2 und habe dort schon mein nicht 3G fähiges iPad über W-LAN verbunden um auch unterwegs die Datenleitung des Handys nutzen zu können.

    Das kann ich nun dank personal Hotspot wieder machen, das ist echt die Funktion auf die ich gewartet habe, seit ich ein iPhone habe.

    Hatte auch keine Lust es zu jailbreaken, denn im Cydia gibt es ja MyWi was genau das gleiche macht wie Personal Hotspot aber das brauch ich ja jetzt auch nicht mehr.

    Die PH Funktion macht das Teil echt wertvoller! Daumen hoch von mir.

  2. Ja, alleine die PH-Funktion ist schon viel wert, gerade, wenn man öfters unterwegs ist. Das „normale“ Tethering hab ich schon sehr intensiv genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.