iOS 5.0.1 – Update ohne Computer

Gestern, am 10. November 2011, hat Apple das iOS-Update auf Version 5.0.1 heraus gebracht.

Folgendes wurde geändert bzw. verbessert:

  • Behebt Fehler, die die Batterielaufzeit beeinträchtigten
  • Fügt Multitasking-Bedienung für das iPad 1 hinzu
  • Behebt Fehler mit Dokumenten in der Cloud
  • Verbessert die Spracherkennung bei der Diktierfunktion für australische Benutzer

Quelle: Apple

Seit iOS 5 kann man sein iOS-Gerät ja auch direkt über das WLAN aktualisieren, ohne dass man das Gerät an den Rechner/iTunes anschließen muss.

Dieses Feature („Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung“) habe ich gestern direkt mal ausprobiert.

iOS 5.01 - Updatesuche iOS 5.01 - UpdateinfosiOS 5.01 - Updateinfos ausführlichiOS 5.01 - Batteriestrom sparen

Mit 44,6 MB ist das Update ungewöhnlich klein und mit DSL 16.000 in weniger als einer Minute runter geladen. Das iPhone schlägt einem übrigens vor, dass man das Gerät während des Update-Vorgangs an den Strom anschließt. Je nach Ladezustand durchaus sinnvoll. ;)

Das Update klappte völlig problemlos und nach einem (automatischen) Neustart des Telefons war das iPhone direkt wieder (nach Eingabe der SIM-PIN) einsatzbereit.

Ach, übrigens: Beim „kabellosen Update“ wird kein Backup vor dem Update-Vorgang gemacht. Also sollte man eventuell doch mal kurz das Gerät an iTunes anstöpseln, falls man lange kein Backup mehr gemacht hat und auf Nummer sicher gehen möchte.

Kompatibel ist das Update mit allen iPhones ab dem 3GS, mit iPod Touch ab der dritten Generation sowie mit den beiden iPad-Generationen.

Ich bin ja mal gespannt, ob sich wirklich etwas an der Akku-Ausdauer getan hat. Schön wäre es ja…

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Apple veröffentlicht iOS 6.1 | indanett.de – Nicos Multimedia-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.