netzpolitik.org als App

Netzpolitik.org-App Titel

netzpolitik.org dürfte im Netz recht bekannt sein. Nun gibt es die Inhalte auch in einer praktischen App für iPhone, iPad und iPod Touch. Die App kommt erfreulicherweise als Universal-App daher und ist somit auf allen iOS-Geräten (ab iOS 7) nutzbar.

Die netzpolitik.org-App kommt nicht direkt von netzpolitik.org sondern von der KicksApps GmbH und nutzt die Inhalte mit Genehmigung von Markus Beckedahl und den Netzpolitik.org-Autorinnen und Autoren. Die App kostet € 1,99 und dient der Finanzierung von netzpolitik.org.

netzpolitik.org unterstützen

Das ist auch der Grund, warum ich die App gekauft habe: netzpolitik.org zu unterstützen. Die Inhalte bekomme ich auch für lau im RSS-Reader beziehungsweise direkt auf der Internetseite. Aber die knapp zwei Euro kommen ja einem guten Zweck zu gute. 😉

Die netzpolitik.org-App

Netzpolitik.org-App Artikelübersicht Netzpolitik.org-App Artikelübersicht

Die netzpolitik.org-App ist recht einfach gehalten. Schlichtes Design ohne viel Schnickschnack. Es gibt eine Artikel-Übersicht, ähnlich wie bei einem RSS-Reader und eine Artikelansicht – das war es dann im Prinzip auch schon. Optional kann man sich per Push-Nachrichten informieren und Texte & Kommentare im Hintergrund laden lassen.

Desweiteren werden alle Kommentare zu den jeweiligen Artikeln angezeigt und wer die Artikel mit anderen teilen möchte, kann dies schnell und einfach über Mail, Twitter und Facebook machen.

Netzpolitik.org-App Einstellungen

Wie gesagt: die netzpolitik.org-App ist schlicht und einfach gehalten, informiert aber bestens über die Geschehnisse aus der Welt der Netzpolitik. Und es kommt ja schließlich in erster Linie auf die Inhalte an.

Offline-Modus

Ach ja: eine tolle Sache ist übrigens der Offline-Modus. Alle geladene Texte und Kommentare sind auch offline verfügbar, sollte man mal in der Edge-Hölle oder in der tiefsten Pampa ohne Netzversorgung unterwegs sein.

netzpolitik.org
netzpolitik.org
Entwickler: KicksApps GmbH
Preis: 3,49 €

[ezcc]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi, herzlichen Dank für die freundlichen Worte, das freut uns sehr!

    Wir wollten nur der Ehrlichkeit halber darauf hinweisen, dass wir die App für np kostenlos entwickelt haben, uns dafür aber die Erlöse teilen, d.h. np bekommt die Hälfte der Einnahmen. Das dürfte aber für np immer noch ein sehr guter Deal sein verglichen mit den Kosten der kommerziellen Entwicklung einer vergleichbaren App.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.