Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf – Das Jury-Finale


Ich war gestern spontan beim Jury-Finale des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf.
Und ich war positiv überrascht:
Tolle Atmosphäre, gute Organisation – es hat einfach Spaß gemacht.

Hier nun kurz und knapp mein Kommentar zu den Finalisten, ohne Anspruch auf eine kompetente und fachlich gute Bewertung von mir! ;)

 

Finnland: 8,5 von 12
ganz nettes Gitarrengeschwurbel

 

Bosnien und Herzegowina: 7 von 12
Mit Rythmus und Getanz

 

Dänemark: 6,5 von 12
Softpop-Zeugs

 

Litauen: 6 von 12
Opernkram mit Gebärdensprache

 

Ungarn: 11 von 12
flotter Eurodance

 

Irland: 9 von 12
laut und seltsam, aber beim Publikum sehr beliebt

 

Schweden: 4 von 12
sehr grauselig, „schmierlappiger“ Typ mit DJ Bobo-Tanzeinlagen, aber aus irgendeinem Grund auch beim Publikum angesagt gewesen

 

Estland: 8 von 12
Marry Poppins auf Drogen plus Technogehämmer. Interessant.

 

Griechenland: 3 von 12
Möchtegern-Gangster-Rapper plus Möchtegern-Opernsänger, lahm.
Für mich das schlechteste Lied des Abends

 

Russland: 6,5 von 12
Boygroup mit Leuchtschuhen

 

Frankreich: 7 von 12
Opernsänger mit imposantem Bühnenbild

 

Italien: 9 von 12
Der Roger Ciecero aus Italien

 

Schweiz: 12/12
stimmgewaltig, gutes Lied, macht fröhlich.
Einer meiner Titelfavoriten

 

England: 8 von 12
Boygroup, nicht so mein Fall, aber gutes Lied und auch Publikumsliebling

 

Moldavien: 11 von 12
Die „Ska-Zwerge“ aus Moldavien. Auch absolute Publikumslieblinge

 

Deutschland: 12 von 12 ;)
LSD-Psycholied. Natürlich auch DER Publikumsliebling
Könnte klappen mit der Titelverteidigung.

 

Rumänien: 7 von 12
Durchschnittspop-Nummer

 

Österreich: 11 von 12
Eine Whitney Houston aus Österreich, ebenfalls Publikumsliebling und einer meiner Titelfavoriten

 

Aserbaidschan: 9,5 von 12
locker, flockig – kann man sich anhören

 

Slowenien: 8 von 12
Rockig, poppig – aber nichts besonderes

 

Island: 9 von 12
Rockabilly-Zeugs(?) aus den 70er, macht Spaß zuzuhören, hat man auch dem Publikum angemerkt

 

Spanien: 9 von 12
Flottes Clubtanz-Lied aus einem typischen Spanien-Ferienclub

 

Ukraine: 5 von 12
Die Sandkünstlerin hat 12 Punkte verdient, das Lied war jetzt nicht so der Hit

 

Serbien: 8,5 von 12
Kylie Minogue im Ost-Look, sehr beliebt beim Publikum gewesen

 

Georgien: 7 von 12
Rock mit Rap-Einlage, war jetzt nicht so mein Ding.

 

Meine Top 5 und Titelkandidaten sind nach gestern Abend:

  1. Deutschland ;)
  2. Schweiz
  3. Österreich
  4. Moldavien
  5. Ungarn

 

 

Hier noch ein paar Bilder:

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.