Offener Bücherschrank Mettmann

Offener Bücherschrank Mettmann

Offener Bücherschrank

Gestern habe ich in Mettmann eine coole Sache entdeckt und zwar den „Offenen Bücherschrank„. Eine Infotafel am Bücherschrank erklärt die simple Idee dahinter:

Stellen Sie Bücher hinein oder nehmen Sie welche heraus. Tauschen oder behalten Sie die Bücher. Ohne jegliche Formalität, rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr.

Finde ich eine coole Sache, frei nach dem Motto „Lesen – Tauschen – Entdecken„. Die Stadt Mettmann und der Konzern RWE wollen mit diesem Projekt das Lesen fördern, denn Lesen verbindet und Bücher sind ein wichtiges Kulturgut. Auch eine gewisse Art des freien Wissens. Bücher für alle! 😉

Wer sich den Schrank mal ansehen (und vielleicht das ein oder andere Buch tauschen/spenden) möchte, findet ihn auf dem Parkplatz vom REWE an der Peckhauser Straße (Peckhauser Straße 15, 40822 Mettmann).

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das geht so lange gut, bis die ersten Asis da auftauchen und alle Bücher rausnehmen und bei amazon verticken

  2. Ich finde die Idee klasse, so etwas gibt es bei uns ander der Uni auch, werde demnächst mal ein Foto davon machen und dir schicken. Dort fehlen auch nicht unnötig Bücher. Es herrscht immer ein reger Austausch.

  3. Halte ich für eine gute Idee. Gefällt mir diese Aktion. Ach die meisten Menschen sind so ehrlich und geben das Buch wieder zurück oder stellen ein neues rein. Also ich würds auf alle Fälle so machen.

  4. Als bin zufällig auf diesen Blog gestoßen, die Sache mit dem Bücherregel in Mettmann
    finde ich echt Super das müsste es auch in anderen Bereich geben, vielleicht einen Offenen Kühlschrank für Liebesmittel die man nicht mehr haben möchte:-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.