Women of NASA / Die NASA-Frauen – LEGO®-Set 21312 – Review & Zeitraffer-Zusammenbau

Women of NASA – ein LEGO®-Set zu Ehren der „NASA-Frauen“ Margaret Hamilton, Sally Ride, Nancy Grace Roman und Mae Jemison.

Das LEGO®-SET hat die Artikelnummer 21312 und besteht aus insgesamt drei Modellen, die zusammen „Die NASA-Frauen“ ergeben.

Women of NASA – Die NASA-Frauen

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Verpackung

Das LEGO®-Set besteht aus 231 Teilen und enthält die Minifiguren von vier Pionierinnen der NASA und drei Modelle, die das jeweilige Fachgebiet dieser Frauen repräsentieren.

Nancy Grace Roman kommt mit einem beweglichen Hubble Weltraumteleskop.

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Nancy Grace Roman mit Hubble-Teleskop

Die LEGO®-Figur Margaret Hamilton steht neben Bücherstapel, der den Quellcode der Apollo Guidance Computer-Flugsoftware enthält.

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Margaret Hamilton mit AGC-Unterlagen

Sally Ride und Mae Jemison flankieren die Raumfähre Challenger, inklusive drei abnehmbaren Raketenstufen.

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Mae Jemison und Sally Ride mit Spaceshuttle Challenger

Wie oben schon erwähnt, besteht das NASA-Set aus 231 Teilen. Das Set lässt sich problemlos zusammenbauen, die Anleitung führt einen Schritt für Schritt durch den Aufbau.

Jedes der drei Teile ist klein, aber fein und kommt mit einigen Details daher. Sei es das Mini-Hubble-Teleskop oder das Spaceshuttle inklusive Booster. Da haben sich Maia Weinstock und die Leute von LEGO® echt Gedanken gemacht.

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Steine im Karton
Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - Beutel

Die „Women of NASA“ sind laut CNN übrigens das „bei Amazon am besten verkaufte Spielzeug innerhalb von 24 Stunden“. In dem CNN-Artikel findet ihr übrigens auch ein Foto von den NASA-Frauen. Die Ähnlichkeit mit den LEGO®-Figuren ist echt hoch, sie wurden gut getroffen.

Zeitraffer-Video vom Aufbau „Women of NASA“

Das Zeitraffer-Video zeigt den Aufbau des „Women of NASA“-Sets:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fehler in der Aufbauanleitung

Einen kleinen Fehler gibt es allerdings in der Aufbauanleitung: das Hubble-Teleskop guckt in die falsche Richtung, wenn man es streng nach Anleitung aufsteckt. Die Schutzklappe zeigt in diesem Fall dann nämlich nach unten. Richtig wäre es, wenn das Ende des Teleskops mit der Schutzklappe nach „oben“ guckt. Sonst wird es nichts mit dem Beobachten des Weltalls. ;)

LEGO® Ideas – von der Idee zum echten LEGO®-Set

Das LEGO®-Set „Women of NASA“ (bzw. auf deutsch: „Die NASA-Frauen“) hat seinen Ursprung auf der LEGO® Ideas-Plattform.

Auf LEGO® Ideas kann jeder der Lust (und eine tolle Idee) hat, einen Vorschlag für ein neues LEGO®-Set einreichen.

Genau das hat Maia Weinstock getan: denn sie ist die geistige Mutter und Erfinderin des Sets.

Dabei ist es ein langer Weg von der Idee bis zum fertigen, echten LEGO®-Set im Händlerregal.

Zu allererst muss natürlich die Idee eingereicht werden. Dafür werden erste Modelle, Zeichnungen etc. benötigt.

Dann geht es los mit dem Sammeln von Supportern. Denn man muss 10.000 Supporter finden, die die Idee gut finden und dafür sind, dass das geplante Set in den Handel kommt.

Wenn diese Hürde geschafft ist, wird es nochmal richtig spannend: das LEGO®-Set kommt dann nämlich in den legointernen Review-Prozess. In diesem Prozess begutachten erfahrene LEGO®-Designer das Set und prüfen es auf Umsetzbarkeit. LEGO® sagt, dass man (leider) nicht alle tollen Ideen (technisch) umsetzen kann, aber jedes Projekt würde eine faire Chance auf Umsetzung bekommen.

Wenn diese letzte große Hürde geschafft ist, beginnt das Feintuning und schließlich auch die Produktion des Sets.

Women of NASA / Die NASA-Frauen - LEGO-Set 21312 - komplett aufgebaut

Women of NASA kaufen

Wie schon erwähnt, war das Set das am schnellsten verkaufte Spielzeug innerhalb von 24 Stunden bei Amazon (in Amerika). Auf Amazon (auch in Deutschland) war es ebenfalls entweder ausverkauft oder wurde von Drittanbietern zu einem teureren Preis verkauft.

Mittlerweile ist es wieder erhältlich:

Angebot
LEGO Ideas 21312 Die NASA-Frauen
  • Enthält 4 Minifiguren: Nancy Grace Roman, Margaret Hamilton, Sally Ride und Mae Jemison.
  • Enthält 3 LEGO Modelle, die die Fachbereiche der 4 NASA-Frauen zeigen.
  • Das Modell Nancy Grace Roman enthält ein bewegliches Hubble Weltraumteleskop mit echten Details und die berechnete Darstellung eines Planetennebels.
  • Das Modell Margaret Hamilton enthält einen Stapel Bücherelemente, die die Bücher mit dem Quellcode der Apollo Guidance Computer (AGC) Flugsoftware darstellen.
  • Das Modell Sally Ride und Mae Jemison enthält die Startrampe und die Raumfähre Challenger mit 3 abnehmbaren Raketenstufen.

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / Der bzw. die obige(n) Link(s) ist bzw. sind Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die UVP beträgt 24,99 Euro. Im LEGO-Onlineshop gab es das Set auch noch zu diesem Preis. Dort habe ich es ebenfalls gekauft und innerhalb von zwei Tagen zugeschickt bekommen. Mittlerweile ist es dort aber vergriffen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.